Das Fussballtalent,  Fussball-Eltern

Die Saison geht wieder los ⚽️

In ganz Deutschland geht es wieder mit dem Fussballwahnsinn los. An diesem Wochenende startet nicht bloß die Bundesliga, sondern auch die letzten Ligen gehen so langsam wieder an den Start. Egal ob in der Kreisklasse, Bezirksliga, Landesliga, Oberliga oder der Regionalliga: König Fussball bestimmt nun wieder unser Leben.

Saisonvorbereitung

Nach einer intensiven Vorbereitung kommt der Saisonstart. Bestimmt steckt die Saisonvorbeitung den meisten noch in den Knochen. Laufpläne, Freundschaftsspiele, Fitnessstudio und Turniere verlangen dem jungen Körber in der Vorbereitung einiges ab. Die meisten Mannschaften machen auch noch ein intensives Trainingslager, wo den jungen Spielern auch noch weiteres wertvolles Wissen vermittelt wird. Die Ernährung, das Verhalten auf dem Platz und in der Gruppe stehen auf dem Lehrplan. Und so manch junger Kicker fragt sich bestimmt warum er das so sehr liebt, wo andere doch im Freibad rumhängen. Aber genau dass macht eben den Unterschied zwischen guten Kickern und echten Fussballern.

In der Regionalliga wird es ernst

Während es für einige in der Bezirks-, Landes- und Oberliga um auf oder Abstieg geht, kämpfen die talentierten Jungs in der Regionalliga um die begehrten Plätze in Deutschlands NLZs. Es wird langsam erst bei den Fussballern in der U15. In den Regionalligen des Landes messen sich die Mannschaften der NLZ mit einigen wenigen Amateurvereinen und genau deren Spieler sind heiß auf die Plätze der anderen. Ein Konkurrenzkampf der von den Profivereinen so gewollt ist, denn nach der U15/U16 geht es vom Aufbaubereich in den Leistungsbereich und dort wird sich so langsam herauskristallisieren wer die Nase vorn haben wird. Wann der schritt in ein Leistungszentrum für welchen Spieler richtig ist, ist individuell und hat mehr mit Charakterstärke als mit können zu tun.

Der Leistungsdruck ist hoch!

Egal ob NLZ Spieler, die um den Titel spielen, oder die Spieler aus dem Amateurverein, die eher um den Nicht-Abstieg oder eine Platzierung im Mittelfeld kämpfen; der Druck ist für alle gleichermaßen hoch.

Landesliga und Oberliga

In der Landesliga und der Oberliga tummeln sich noch einige interessante Mannschaften und Spieler, die sich einfach nur etwas später entwickeln. Aber deshalb nicht weniger Chancen haben werden. Wenn sich im nächsten Jahr – am Ende der Saison – die Regionalliga Mannschaften der Amateurvereine ausdünnen werden, weil einige Spieler in Leistungszentren wechseln, werden aus den anderen Ligen wieder Spieler nachrücken und in den starken Amateurvereinen spielen. Dieser Prozess ist auch genau richtig. Ein Spieler kann sich nur entwickeln wenn er spielt. Es bringt nichts wenn ein sagen kann, dass er Regionalliga spielt und er stand nie auf dem Platz. Lieber eine Spielklasse tiefer Spielen und ordentlich Einsatzzeit sammeln, dass bringt Dich weiter!

Nur Einsatzzeit bringt dich weiter!

Fazit

Ich bin schon ganz hippelig und es geht bestimmt vielen anderen Fussball-Pappas genauso 😂 Aber immer dran denken: Lasse deinem Kind genug Freiheit um sich selbst zu entwickeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.